Informationen zum Datenschutz

Inhaltsübersicht

1. Gegenstand dieser Informationen
2. Verantwortlicher und Kontaktdaten
3. Datenkategorien, Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung
4. Empfänger Ihrer Daten
5. Übermittlung an Drittstatten
6. Speicherdauer
7. Sicherheit der Verarbeitung
8. Ihre Rechte
9. Änderungen dieser Informationen

1. Gegenstand dieser Informationen

Wir, die Firma Looptec New Media GmbH, informieren Sie nachfolgend gemäß Artikel 13 der Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 (im Folgenden: "DSGVO") über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (im Folgenden: "Ihre Daten"), wenn Sie unsere Website https://www.onboard.org (im Folgenden: "unsere Website") besuchen. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch unsere Informationen zum Einsatz von Cookies, die einen wesentlichen Bestandteil dieser Informationen zum Datenschutz darstellen.

Die genannten Informationen betreffen keine anderen Websites, auch nicht solche, auf die z. B. per Hyperlink verwiesen werden kann.

2. Verantwortlicher und Kontaktdaten

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer Daten sind wir, die Firma

Looptec New Media GmbH
Enrico-Fermi-Straße 20
39100 Bozen
Italien
E-Mail: info@looptec.it

Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten (DSB/DPO) unter dpo@looptec.it.

3. Datenkategorien, Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

3.1 Protokolldaten

Beim bloßen Aufrufen unserer Website – wie beim Aufrufen jeder anderen Website auch – sendet Ihr Browser (z. B. Internet Explorer oder Safari) automatisch Informationen an den Server unserer Website. Diese Informationen werden temporär in einer Server-Protokolldatei (sog. Server-Logfile) gespeichert und daher im Folgenden "Protokolldaten" genannt. Zu den Protokolldaten gehören insbesondere die IP-Adresse Ihres Endgeräts (z. B. Computer, Smartphone oder Tablet), der Zeitstempel des Zugriffs (Datum, Uhrzeit, Zeitverschiebung), der Inhalt der Anforderung (konkrete Seite), der http-Statuscode (z. B. "200" für erfolgreiche Anfrage), die Menge der gesendeten Daten (Byte) und Informationen zum verwendeten Browser und dem Betriebssystem Ihres Endgeräts (z. B. Windows oder iOS).

Die Protokolldaten können für folgende Zwecke verarbeitet werden: (a) für den Verbindungsaufbau zwischen Ihrem Endgerät und unserer Website; (b) zur Auswertung der Systemsicherheit und-stabilität sowie zur Fehleridentifikation; und (c) zur Aufklärung missbräuchlicher Seitenzugriffe (z. B. DoS- oder DDoS-Angriffe) und einer daraus folgenden Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Rechtsrundlage hierfür sind unsere überwiegenden berechtigten Interessen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO), die sich aus den genannten Zwecken ergeben.

3.2 Kontaktformulardaten

Wenn Sie uns über das Kontaktformular kontaktieren, erheben wir die Daten, die Sie eingeben (z. B. Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Ihre Anfrage) sowie den Zeitpunkt der Übermittlung (im Folgenden: "Kontaktformulardaten"). Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zur Bearbeitung Ihrer Anfragen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO).

4. Empfänger Ihrer Daten

Ihre Daten können von befugten Mitarbeitern und von unseren technischen Dienstleistern (insbesondere von unserem Webhosting-Anbieter), die für uns als Auftragsverarbeiter handeln, empfangen werden. Wenn ein Sicherheitsvorfall auftritt, können zudem jene Behörden (z. B. Ordnungskräfte und Gerichtsbehörden) und Personen (z. B. Rechtsanwälte und Sachverständige) Kenntnis von Ihren Protokolldaten erhalten, die für die Beseitigung und Aufklärung des Sicherheitsvorfalls sowie für die allfällige Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen typischerweise herangezogen werden.

5. Übermittlung an Drittstatten

Ihre Daten werden ausschließlich im Europäische Wirtschaftsraum (EWR) gespeichert. Wenn Sie folglich unsere Website aufrufen oder Sie uns über das Kontaktformular schreiben, erfolgt keine Übermittlung an Drittstaaten.

6. Speicherdauer

6.1 Protokolldaten

Ihre Protokolldaten werden nach 7 Tagen automatisch gelöscht, es sei denn es tritt ein Sicherheitsvorfall (z. B. ein DoS- oder DDoS-Angriff) auf. In diesem Fall werden die Protokolldaten so lange gespeichert, bis wir den Vorfall beseitigt und aufgeklärt haben. Wenn in diesem Zusammenhang Rechtsansprüche geltend gemacht, ausgeübt oder verteidigt werden, richtet sich die weitere Speicherdauer nach den anwendbaren Verjährungsfristen.

6.2 Kontaktformulardaten

Ihre Kontaktformulardaten werden solange gespeichert, wie es für die Beantwortung Ihrer Anfrage und gegebenenfalls Durchführung eines Auftrags erforderlich ist. Die anschließende Speicherdauer richtet sich nach anwendbaren gesetzlichen Aufbewahrungs- und Verjährungsfristen für die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

7. Sicherheit der Verarbeitung

Übertragungen von Informationen über das Internet sind leider niemals vollständig sicher. Unsere Website ist aber durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Datenschutzverletzungen abgesichert. Ihre Daten werden insbesondere verschlüsselt übertragen. Es wird hierfür das Verschlüsselungsprotokoll TLS (Transport Layer Security) eingesetzt.

8. Ihre Rechte

Sie haben das Recht auf Auskunft (Artikel 15 DSGVO), Berichtigung (Artikel 16 DSGVO), Löschung/Vergessenwerden (Artikel 17 DSGVO) und Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO).

Wir möchten Sie auch ganz besonders auf Ihr Recht auf Widerspruch aufmerksam machen: Sofern Ihre Daten auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO) verarbeitet werden, haben Sie unter den Voraussetzungen von Artikel 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Sofern die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, verarbeiten wir Ihre Daten fortan nicht mehr.

Wenn Sie weitere Fragen zu diesen Betroffenenrechten haben oder eines dieser Betroffenenrechte gelten machen möchten, richten Sie bitte eine entsprechende Anfrage an uns (siehe Kontaktdaten unter Punkt 2). Bitte beachten Sie, dass sich Einschränkungen oder auch ein Ausschluss dieser Rechte aus der DSGVO selbst ergeben können. Ist dies der Fall, werden wir Sie darüber informieren.

Sie haben unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs ferner das Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen die DSGVO verstößt (Artikel 77 DSGVO).

9. Änderungen dieser Informationen

Wir können diese Informationen jederzeit ändern oder ergänzen. Sie finden die jeweils aktuelle Version auf unserer Website. Für ältere Versionen kontaktieren Sie uns bitte (siehe Kontaktdaten unter Punkt 2).

 

Version: 20.02.2021